Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Rheinpfalz Servicepunkt
Sonntag, 17. Dezember 2017

4°C

Audio-Abonnement

Hören statt Lesen.
Für Blinde und Sehbehinderte gibt es den kompletten redaktionellen Teil der RHEINPFALZ auch zum Hören für monatlich nur 31,45 Euro.

Der Kooperationspartner des Blinden- und Sehbehinderten-Abonnements ist das Unternehmen F.H. Papenmeier GmbH & Co. KG. Es liefert die Technologie für Blinde und Sehbehinderte, den so genannten Universal Reader.
Die Kosten für dieses Gerät übernimmt in vielen Fällen die Krankenkasse. Informieren Sie sich hierzu am Info-Telefon der Firma Papenmeier: 0800/7273663 (kostenlos). Dort hilft man Ihnen auch bei der Beantragung des Gerätes.

Universal Reader Compact ist ein kompaktes Gerät, in dem eine Sprachausgabe integriert ist. Die Sprache hören Sie wahlweise aus den Lautsprechern oder aus einem Kopfhörer. Der Anschluss einer Braillezeile ist möglich.

Es sind keine Computerkenntnisse erforderlich. Direkt bei der Auslieferung erhalten Sie eine Einweisung in die Gerätehandhabung durch einen Fachberater des Kooperationspartner Papenmeier.


Zeitungsvorlesefunktion

Mit dem UniversalReader erhalten Blinde und Sehbehinderte ihre Tageszeitung jeden Morgen pünktlich über einen ganz normalen Telefonanschluss. Mittels der Sprachausgabe werden die Texte vorgelesen. Die Hilfe anderer Personen wird nicht benötigt, da die Bedienung des Gerätes sehr unkompliziert ist.

Sie hören, wann immer Sie wollen, alle Neuigkeiten aus Ihrer Tageszeitung. Wählen Sie dabei aus, welche Rubrik Sie zuerst und welche Sie lieber später hören möchten. Sie haben genauso schnell den Überblick über alle Neuigkeiten wie andere Leser auch.

Den Universal Reader können Sie bei der Firma F. H. Papenmeier bestellen: Tel.: 02304 946-143

Sofern Sie bereits über den Univeral Reader verfügen, können Sie das RHEINPFALZ-Abo für die Sprachausgabe hier bestellen.